Die Geheimsprache der Reisebüros in Reisekatalogen
Singlereise suchen und buchen
Artikel suchen
Artikeldetails
Kategorie
Urlaub und Reisen
Urheber des Artikels

Reisethemen
Urlaub und Reisen | 2007-02-27 07:17:39

Die Geheimsprache der Reisebüros in Reisekatalogen

Die Reiseveranstalter schildern Ihre Reiseziele natürlich in den schönsten Beschreibungen um die Reise zu verkaufen und die Wahl eines Urlaubsortes für den Urlauber zu vereinfachen. Da der Reiseveranstalter gezwungen ist, die Angaben im Katalog einzuhalten, hat sich eine Art Geheimsprache entwickelt, um mögliche Unzulänglichkeiten des Paradieses zu umschreiben. Wir helfen Ihnen bei der Enschlüsselung dieses Geheimcodes.

 

Noch so wohlklingende Beschreibungen in den Katalogen können auf verdeckte Mängel des Hotels hindeuten. So lohnt sich eine genaue Lektüre der Leistungsbeschreibung auf jeden Fall!

 

 

Hotel

"beheizbarer Pool"

Das der Pool beheizt werden kann, bedeutet nicht, das dieser wirklich auch beheizt wird. Es ist nur die Möglichkeit vorhanden, das Wasser zu wärmen.

 

"Zimmer zur Meerseite"

Einen Blick auf das Meer garantiert diese Umschreibung nicht. Das Zimmer kann auch zur Meerseite liegen, ohne einen Blick auf das Wasser zu gewähren.

 

"freundlich und zweckmäßig"

Hier ist nur mit wenig Komfort in den Zimmern zu rechnen

 

"kinderfreundlichen Haus"

Erhöhter Lärmpegel durch spielende Kinder, also nichts für Erholungssuchende.

 

"von Junggesellen bevorzugt"

Hier ist mit Anmache zu rechnen bis hin zur Prostitution in der Umgebung.

 

"bei deutschen Gästen beliebt"

Hier erwartet Sie landestypisches, deutsches Ambiente. Von der lokalen Kultur keine Spur.

 

"Neueröffnetes Hotel"
Erwarten Sie nicht, das in diesem Hotel schon alle Arbeiten abgeschlossen werden. Mit Lärmbelästigung und fehlenden Hoteleinrichtungen ist zu rechnen.

 

"unaufdringlicher Service"

Hier sucht man vergebens nach dem Service, den man im Urlaub erwartet.

 

"kein Kinderbett extra möglich"

Das Hotelzimmer ist zu klein, um ein weiteres Bett hineinzustellen, d.h. besonders eng.

 

"landestypische oder landesübliche Einrichtung"

Erwarten Sie keinen Komfort in diesen Zimmern, diese werden eher sehr karg eingerichtet worden sein.

 

"zweckmässig eingerichtet"

Eine Steigerung von dem oben genannten landestypischen.

 

"Kontinentales Frühstück"

Freuen Sie sich auf die Sparversion von einem Frühstück mit Toast, Butter, Marmelade und Kaffee.

 

"Architektonisch beeindruckende Anlage"

Umschreibung für eine riesige Bettenburg

 

"Zimmer zum Meer gelegen"

Zimmer liegt in Richtung Meer aber ohne Meerblick.

 

 

Hotellage

"Hotel direkt am Meer"

Bedeutet nicht, dass das Hotel über einen eigenen Strand verfügen muss, dies ist nur der Fall, wenn "Hotel mit Strand" angegeben wurde.

 

"Zentrale und verkehrsgünstige Lage"

Hier ist mit Lärmbelästigung durch Autoverkehr zu rechnen.

 

"aufstrebender, oder lebhafter und fröhlicher Ort"

Der Ausdruck lässt auf eine schlechte Infrastruktur und zahlreiche Baustellen in der Umgebung schliessen.

 

"Idylle in ruhiger Natur"

Hier wird es kaum Freizeitangebote und eine schlechte Infrastruktur geben.

 

"Mietwagen empfohlen"

Sehr ruhige Gegend ohne Freizeitmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsmittel.

 

"Touristisch gut erschlossen"

Massenweise Touristen und Bettenburgen.

 

"Direkt am Meer"

Liegt wahrscheinlich an einer unwegsamen Küste/Steilküste, sonst hätte man "direkt am Sandstrand" gechrieben.

 

 

Unterhaltung

"Allabendlichen Tanzveranstaltung"

Hier ist ebenfalls mit Lärmbelästigung bis spät in die Nacht zu rechnen.

 

"Wöchentliche Animation"

Hier ist der Hund begraben, nur einmal die Woche sollen in der Hotelbar die Kassen klingeln.

 

 

Strand

"Natürlicher oder naturbelassener Strand"

Hier sollten Sie mit Müll und Abfall am Strand rechnen, da der Ausdruck oftmals wörtlich zu nehmen ist und der Strand nicht gepflegt und sauber gehalten wird.

 

"Badeschuhe nicht vergessen"

Schlechte Zustände von Wegen und Strand durch Felsen, spitze Steine, Seeigel oder Ähnlichem.

 

"Breiter Sandstrand"

Der Strand ist breit, aber sehr wahrscheinlich äußerst kurz.

 

 

Reiseservice

"Örtliche Reiseleitung"

Der Veranstalter hat keinen eigenen Reiseleiter vor Ort.

 

 

Fliegen

"Direktflug"

Im Gegensatz zum Nonstaop-Flug bedeuted Direktflug, daß der Flieger bei möglichen Zwischenstops nicht getauscht wird. Zwischenlandungen sind somit möglich.

 
 
bearbeiten: Die Geheimsprache der Reisebüros in Reisekatalogen
Bilder zum Artikel

Der Reisekatalog

Der Reisekatalog

© (2010-11-19) - Entspricht er immer der Wahrheit?

.
© 20.9.2017 - powered by EURIP.com
Die Geheimsprache der Reisebüros in Reisekatalogen (Urlaub und Reisen) [0.010131 sec]